Tag-Archiv: artefact

Kieztafel – Tafel für alle

Im vorangegangenen Projekt Nachtschrank für umme beschäftigten wir uns bereits mit der Aktivierung räumlicher Nähe für den Austausch von Möbeln in der Nachbarschaft. Mit dem analogen Prototypen “Tafel für alle” untersuchen wir nun, wie öffentliche Kommunikation innerhalb der Nachbarschaft funktionieren kann. Eine Tafel, angebracht an […]

Nachtschrank für umme. Deine Nachbarn.

Unser Umgang mit geografischer und sozialer Nähe verändert sich mit der seit Jahren stark wachsenden Verbreitung mobiler Endgeräte, digitaler Dienste und sozialer Netzwerke. Diese helfen uns, die Probleme räumlicher Entfernung zu minimieren; die Kommunikation mit unserem lokalen Umfeld tritt dabei in den Hintergrund. Für die […]

Say Hello to Mimosa!

Um unsere Mimosa #3 in einem realen Kontext zu testen und zu untersuchen wie die Leute auf das lebende Interface reagieren würden, starteten wir einen Testlauf im Fahrstuhl. Leider konnten wir uns nur mit einigen Leuten im Nachgang über das Erlebnis mit der Mimosa unterhalten. […]

Mimosa #1

In urbanen Nachbarschaften werden anonyme Strukturen begleitet von einer Abwesenheit zwischenmenschlicher Interaktion. Das „Durst!„-Projekt hat uns gezeigt, dass dem Bewusstsein für sein Wohnumfeld und dem ’sich um etwas Kümmern‘ in diesen Strukturen eine wichtige Rolle zukommt. Wir kreieren nun Mimosa um unsere Erkundungen in eine […]

HouseGuerilla

Um die Interaktion im Haus zu untersuchen, installierten wir drei verschiedene Prototypen – analog und digital – auf unterschiedlichen Etagen: Durst!, Fundstücke und Momente. Durst! Eine Pflanze auf einem Podest (1) mit einer leeren Gießkanne (2) und einem abgefallenen Blatt (3) daneben. Frage: Kümmert sich […]